Roman Hammer

Meine Geschichte

Ich bin Porträtfotograf und fotografiere Menschen. Geboren und aufgewachsen in Wien, Österreich. Mein Ziel ist es, die Schönheit, Anmut, Stärke und Begeisterung der Menschen zu zeigen. Ich konzentriere mich auf Nicht-Models und versetze normale Menschen in Situationen, die einen Aspekt dessen hervorheben, wer sie sind. Ich suche ein Gefühl von Trotz und Standhaftigkeit in meiner Arbeit.

Fotograf in Wien

Ich freue mich darauf, dir meine Geschichte zu erzählen, aber die Wahrheit ist, dass ich mich wie ein Mann fühle, der das Glück hat, eine Kamera in die Hand zu nehmen und ich bin unglaublich dankbar für die Möglichkeit.
Im Grunde kam ich schon in meiner Jugendzeit mit der Fotografie in Berührung, aber da damals eher Fußball im Fokus stand (ich spielte für die diverse Nachwuchsmannschaften bei Rapid Wien) verlor ich die Fotografie aus den Augen.

Jahre später bekam ich dann die Möglichkeit, bei Handy-FAQ.de und diverse andere Blogs, Blogartikel über Smartphones, Tablets und allem was irgendwie “Smart” ist, zu schreiben. Kurz darauf kamen dann von Herstellern wie Sony, Huawei, OnePlus, Samsung usw Testgeräte, die natürlich auch Fotografiert und in Videos für Testgeräte festgehalten wurden. Irgendwann kam dann in mir der Gedanke, dass ich nicht nur mit dem Smartphone fotografieren will, ich will tiefer in die Materie eintauchen. Schwubs, hab ich mir eine Sony Alpha 58 gekauft und fotografierte alles, was sich bewegt und eben nicht bewegt hat.

Der Virus war wieder ausgebrochen und ich las mich immer mehr ein und probierte nach dem “Try and Error” Prinzip viel aus.
Anfangs waren es mehr Landschaften und Architektur, aber Portraits übten für mich auch schon einen Reiz aus. Also zuerst an Freunden geübt, kamen bald die ersten Anfragen für Portraitsessions.
Heute fotografiere ich Portraits und Headshots von Studenten, Lehrlingen bis hin zu Geschäftsführern und deren Mitarbeitern. Ich kann nicht oft genug sagen, wie spanned ich es finde, diese verschiedenen Charaktere vor meiner Kamera zu haben, welche danach mit einen WOW-Gefühl aus dem Fotostudio wandern.
Als Trainer für die Bildbearbeitungssoftware Capture One Pro gebe ich auch mein Wissen in der Bildbearbeitung an andere Fotografen und Bildbearbeiter weiter.
Wie schon gesagt, ich bin sehr dankbar für all diese Möglichkeit, die sich im Laufe der Jahre entwickelt haben. Das Beste daran ist, das ich absolut liebe was ich tue und nichts davon sich wirklich wie Arbeit anfühlt.
Das beschreibt im Grunde meinen Werdegang, wenn ihr mich mal nicht mit einer Kamera in der Hand erblickt, dann bin ich irgendwo unterwegs und betreibe Sport, oder verbringe mit Familie, Freunden, Freundin und Kind meine freie Zeit.
Folge mir auf Instagram unter @hammerphoto wo ich dich in meine Welt der Fotografie entführe.

Ich bin Porträtfotograf und fotografiere Menschen. Geboren und aufgewachsen in Wien, Österreich. Mein Ziel ist es, die Schönheit, Anmut, Stärke und Begeisterung der Menschen zu zeigen. Ich konzentriere mich auf Nicht-Models und versetze normale Menschen in Situationen, die einen Aspekt dessen hervorheben, wer sie sind. Ich suche ein Gefühl von Trotz und Standhaftigkeit in meiner Arbeit.

Fotograf in Wien

Ich freue mich darauf, dir meine Geschichte zu erzählen, aber die Wahrheit ist, dass ich mich wie ein Mann fühle, der das Glück hat, eine Kamera in die Hand zu nehmen und ich bin unglaublich dankbar für die Möglichkeit.

Im Grunde kam ich schon in meiner Jugendzeit mit der Fotografie in Berührung, aber da damals eher Fußball im Fokus stand (ich spielte für die diverse Nachwuchsmannschaften bei Rapid Wien) verlor ich die Fotografie aus den Augen.

Jahre später bekam ich dann die Möglichkeit, bei Handy-FAQ.de und diverse andere Blogs, Blogartikel über Smartphones, Tablets und allem was irgendwie “Smart” ist, zu schreiben. Kurz darauf kamen dann von Herstellern wie Sony, Huawei, OnePlus, Samsung usw Testgeräte, die natürlich auch Fotografiert und in Videos für Testgeräte festgehalten wurden. Irgendwann kam dann in mir der Gedanke, dass ich nicht nur mit dem Smartphone fotografieren will, ich will tiefer in die Materie eintauchen. Schwubs, hab ich mir eine Sony Alpha 58 gekauft und fotografierte alles, was sich bewegt und eben nicht bewegt hat.

 

Der Virus war wieder ausgebrochen und ich las mich immer mehr ein und probierte nach dem “Try and Error” Prinzip viel aus.

Anfangs waren es mehr Landschaften und Architektur, aber Portraits übten für mich auch schon einen Reiz aus. Also zuerst an Freunden geübt, kamen bald die ersten Anfragen für Portraitsessions.

Heute fotografiere ich Portraits und Headshots von Studenten, Lehrlingen bis hin zu Geschäftsführern und deren Mitarbeitern. Ich kann nicht oft genug sagen, wie spanned ich es finde, diese verschiedenen Charaktere vor meiner Kamera zu haben, welche danach mit einen WOW-Gefühl aus dem Fotostudio wandern.

Als Trainer für die Bildbearbeitungssoftware Capture One Pro gebe ich auch mein Wissen in der Bildbearbeitung an andere Fotografen und Bildbearbeiter weiter.

Wie schon gesagt, ich bin sehr dankbar für all diese Möglichkeit, die sich im Laufe der Jahre entwickelt haben. Das Beste daran ist, das ich absolut liebe was ich tue und nichts davon sich wirklich wie Arbeit anfühlt.

Das beschreibt im Grunde meinen Werdegang, wenn ihr mich mal nicht mit einer Kamera in der Hand erblickt, dann bin ich irgendwo unterwegs und betreibe Sport, oder verbringe mit Familie, Freunden, Freundin und Kind meine freie Zeit.

Folge mir auf Instagram unter @hammerphoto wo ich dich in meine Welt der Fotografie entführe.

 

NICHT FOTOGEN?

„Sei du selbst, sei ganz natürlich“ – So einfach wie es klingt ist es in den meisten Fällen nicht. Damit die Bilder gut aussehen und Du Dich von deiner besten Seite zeigen kannst, berate und trainiere ich mit Dir. Beim Fotoshooting kann ich dir zeigen, wie Du dich entspannst und fokussiert wirkst. Und das ohne Dich zu verkrampfen. Wir werden beim Erstellen deiner Portraits Spaß haben und auch etwas Muskelkater.