04/30/2020

Corona-Aktion: Dein professionelles Bewerbungsfoto für deine neue Karriere

roman hammer
Roman Hammer
Fotograf & YouTuber

Teile den Beitrag weiter

Die Corona Pandemie betrifft uns alle, nicht nur das die Arbeitslosenquote im März 2020 auf für österreichische Verhältnisse hohe 12,4% gestiegen ist, durften wir Portraitfotografen auch unserer Tätigkeit nicht nachgehen, selbst mit Schutzmaßnahmen. Das hat sich nun geändert, denn mit 02.05.2020 werden die Maßnahmen seitens der Regierung gelockert, die Fotostudios dürfen wieder aufsperren. Natürlich wird hier auch auf Schutzmaßnahmen geachtet.  

Du brauchst neue Headshots für deine Karriere, weil der erste Eindruck zählt

Alles Anlass genug, das ich nicht nur den Neustart in diesen Jahr angehe, ich möchte auch denjenigen vor allem unter die Arme greifen, die aufgrund der Corona-Pandemie ihren Job verloren haben oder auf dem Weg dazu sind, sich beruflich umzuorientieren. Es geht also um professionelle Bewerbungsfotos für deinen persönlichen beruflichen Neustadt. Ich helfe dir dabei, dich ins beste Licht zu rücken und dir einen Vorsprung gegenüber Konkurrenten zu verschaffen. 

-20% auf alle Bewerbungsfoto-Pakte | Aktion gültig bis Ende Juni 2020 

Ein aktuelles und professionelles Bewerbungsfoto sind heutzutage unerlässlich für eine erfolgreiche Stellenbewerbung.  Das Bewerbungsfoto kann sich positiv auswirken oder genau das Gegenteil. Dazwischen gibt es nichts. Noch bevor deine Daten durchgelesen werden, wird dein Foto angesehen. Es zahlt sich also aus, in ein professionellen Headshot als Bewerbungsfoto zu investieren.  

Gemeinsam mit dir nehme ich mir genügend Zeit, mache eine große Bandbreite an Aufnahmen und zum Schluss unserer Foto-Session wählen wir das beste Bewerbungsfoto gemeinsam aus. So hast du nicht nur ein Bild für deine Bewerbung, sondern kannst auch bei sozialen Netzwerken wie Facebook, LinkedIn und Xing punkten.  

Hier sind meine Top-Gründe, warum du ein professionelles Bewerbungsfoto brauchst: 

  1. Der erste Eindruck zählt, Unternehmen tendieren immer mehr dazu Personen im Internet zu googlen, bevor sie zu einem Vorstellungsgespräch einladen. 
  2. Job-Recruiters verwenden 20% Ihrer Zeit, dein Profilbild zu analysieren. 
  3. Man wird nach den Äußeren beurteilt, auch in der modernen Zeit nach wie vor eine Tatsache. 
  4. Ein professioneller Headshot kann von dir jahrelang verwendet werden. 
  5. Du sendest ein Signal - nämlich das du professionell bist und du dich um deine Erscheinung kümmerst 
  6. Headshots können quasi überall im Internet eingesetzt werden.  
  7. Das Internet vergisst nicht, also wenn man schon im Internet auftaucht, dann wenigstens mit dem besten Foto von dir 
  8. Seien wir uns ehrlich, wer will auf Fotos nicht gut aussehen? 

Verliere keine Zeit und buche deinen Termin

Teile den Beitrag weiter

roman hammer
Roman Hammer
Fotograf & YouTuber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

04/27/2021
Tipps für professionelle Bewerbungsfotos

Professionelle Bewerbungsfotos sind zwar nicht mehr Pflicht bei Bewerbungen, empfehlenswert bleiben sie aber trotzdem, denn sie verschaffen deinen künftigen Arbeitgeber einen 1. Eindruck, der sehr oft den Unterschied zwischen Zu- und Absage ausmachen kann. In diesen Blog möchte ich dir zeigen, worauf es bei guten professionellen Bewerbungsfotos ankommt. Warum Professionelle Bewerbungsfotos bei Bewerbungen? Du weißt… Tipps für professionelle Bewerbungsfotos weiterlesen

× mehr erfahren ×
03/25/2021
Capture One Nordic Styles Packs vorgestellt (€29/Style Pack)

Heute hat Capture One wieder mit den Capture One Nordic Styles zwei Style Packs veröffentlicht, die ab sofort erhältlich sind. Mit den Nordic Styles könnt ihr in Capture One mit nur einen Klick Effekte auf Bilder anwenden, die einen speziellen Look haben. Capture One wirbt die Styles als passend für jede Art von Foto und… Capture One Nordic Styles Packs vorgestellt (€29/Style Pack) weiterlesen

× mehr erfahren ×
03/22/2021
So verlieren unfotogene Menschen die Angst vor der Kamera

Sobald du eine Kamera erblickst, fallen dir gefühlt alle Haare aus, du drehst dich weg. Deine Selbstsicherheit sinkt, sobald du fotografiert werden sollst - "Bitte keine Fotos". Und dann kommt der Tag, an dem du neue Portraitfotos von dir brauchst. Du nimmst deinen Mut zusammen und suchst dir im Idealfall einen professionellen Fotografen. Der erste… So verlieren unfotogene Menschen die Angst vor der Kamera weiterlesen

× mehr erfahren ×
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram